Rocklexikon aktuell

Dienstag um 16 Uhr, Freitag 10 Uhr und Sonntag 17 Uhr

Die Grammy Awards 2018 wurden am 28. Januar im Madison Square Garden in New York verliehen. Im Rocklexikon von und mit Heiko Pfeng sind die Preisträger einiger Kategorien dieses bedeutendsten Musikpreises der Welt zu hören. Aus Solidarität mit der #TimesUp-Bewegung zum Kampf gegen sexuelle Übergriffe trugen Lady Gaga, Miley Cyrus, Sam Smith oder Rapper Kendrick Lamar weiße Rosen am Revers oder in der Hand. Bei der Verleihung in New York galt die weiße Rose als Gegenstück zur schwarzen Kleidung, die Prominente bei der Golden-Globe-Gala Anfang Januar trugen. Die dreieinhalbstündige Veranstaltung war gefüllt mit hochkarätigen Auftritten: Neben Bruno Mars, der sechs Awards abräumte, kamen u.a. Elton John, Pink und Rihanna auf die Bühne. Den wohl emotionalsten Auftritt hatte Sängerin Kesha: Gemeinsam mit Weltstars wie Cindi Lauper performte sie ihren Hit „Praying“. Den Song schrieb sie während ihres Gerichtsstreits mit dem Produzenten Dr. Luke. Ihm wirft sie vor, sie sexuell belästigt zu haben. Dir Rückschau und welche deutsche Band in der Kategorie „Bestes Dance/Elektronisches Album“ ausgezeichnet wurde hören Sie im Rocklexikon bei Radio ENNO.