„Internet-ABC Schule Thüringen“

Im Februar beschäftigen sich 18 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der "Prof. Dr. A. H. Petermann" Grundschule Bleicherode mit dem Thema Internet.
Im Rahmen des Projektes „Internet-ABC-Schule Thüringen“ lernten die Kinder, gemeinsam mit der Medienpädagogin von Radio ENNO, Claudia Ehrhardt, viele neue Dinge rund um das Internet kennen, mit Hilfe der Kinderinternetseite des "Internet-ABC". Sie entdeckten dabei gemeinsam das Internet als Erfahrungs-, Lern- und Kommunikationsraum. Neben vielen Gesprächen, zum Beispiel über die Nutzungsgewohnheiten der Kinder, wurde natürlich auch über Möglichkeiten und Gefahren des Internets gesprochen. Jeden Tag wurde sich einem anderen Schwerpunkt gewidmet und gemeinsam Neues ausprobiert. So wurde besprochen, was alles gebraucht wird, um überhaupt ins Internet gehen zu können und welche Bedeutung alltägliche Begriffe wie Browser haben. Mit Hilfe der Seite des Internet-ABC lernten die Schülerinnen und Schüler außerdem viele attraktive Kinderinternetseiten kennen und Tipps, wie sie den Computer und das Internet für ihren Alltag nutzen können.


Neben dem viertägigen Projekt in der Klasse wurden auch die Lehrer der Schule mit der Seite des Internet-ABC vertraut gemacht und den Eltern an einem Elternabend unter anderem die behandelten Inhalte vorgestellt.


Am Ende der erfolgreichen Projektwoche nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Urkunde sowie einen Bleistift, Radiergummi und ein Lesezeichen vom Internet-ABC-Projekt entgegen. Die Grundschule erhielt außerdem das Siegel „Internet-ABC-Schule Thüringen 2017/18“.


Das Projekt wurde gefördert durch die Thüringer Landesmedienanstalt sowie das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien.

Eine Reise durch das Internet

Eine tolle Entdeckungsreise durch das Internet machten die 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, der Staatlichen Grundschule Werther in Großwechsungen im Januar. Die Kinder lernten, im Rahmen des Projektes „Internet-ABC Schule Thüringen“ gemeinsam mit der Medienpädagogin von Radio ENNO, Claudia Ehrhardt, viele neue Dinge rund um das Internet kennen. Sie entdeckten dabei gemeinsam das Internet als Erfahrungs-, Lern- und Kommunikationsraum. Neben vielen Gesprächen, zum Beispiel über die Nutzungsgewohnheiten der Kinder, wurde natürlich auch über Möglichkeiten und Gefahren des Internets gesprochen. Jeden Tag wurde sich einem anderen Schwerpunkt gewidmet und gemeinsam Neues ausprobiert. So wurde besprochen, was alles gebraucht wird, um überhaupt ins Internet gehen zu können und welche Bedeutung alltägliche Begriffe wie Browser haben. Mit Hilfe der Seite des Internet-ABC lernten die Schülerinnen und Schüler außerdem viele attraktive Kinderinternetseiten kennen und Tipps, wie sie den Computer und das Internet für ihren Alltag nutzen können.
Neben dem viertägigen Projekt in der Klasse wurden auch die Lehrer der Schule mit der Seite des Internet-ABC vertraut gemacht und den Eltern an einem Elternabend unter anderem die behandelten Inhalte vorgestellt. Somit wurden auch die Erwachsenen, welche die Kinder tagtäglich umgeben und damit für ihre Kompetenzentwicklung zuständig sind, mit in das Projekt einbezogen und im Bereich „Kinder- und Medien“ fortgebildet.
Am Ende der erfolgreichen Projektwoche nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Urkunde für die bestandene Teilnahme am Projekt entgegen. Die Grundschule erhielt außerdem das Siegel „Internet-ABC-Schule Thüringen 2017/18“.
Das Projekt wurde gefördert durch die Thüringer Landesmedienanstalt sowie das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien.