Audioprojekte

Klanggarten

Im Projekt "Klanggarten" verbrachten im Herbst unter anderem die Meyenburgentdecker 2, der Kita Brummkreisel aus Nordhausen, eine Woche rund um das Thema Hören. Sie entdeckten spielerisch die sie täglich umgebenden Geräusche oder experimentierten mit Instrumenten. Es wurden auch typische Herbstgeräusche gesucht und aufgenommen. Die entstandene Klangcollage kann in der Mediathek nachgehört werden.

Im Projekt „Klanggarten“ beschäftigten sich die Kinder der Wichtelgruppe des Kindergartens „Kleine Entdecker“ aus Großwechsungen im März eine Woche lang mit dem Phänomen des Hörens. Dabei wurde die eigene Stimme oder Geräusche aufgenommen, zur Musik gemalt oder Geschichten rund ums Hören erzählt. Entstanden ist am Ende der Woche eine Soundcollage in der das Projekt und die Gruppe der Wichtel noch einmal näher vorgestellt wird. Nachzuhören ist der Beitrag auch auf dieser Website in der Mediathek unter dem Bereich Medienbildung. 



Spuren hinterlassen

Eine Kooperation von Radio ENNO und der Hochschule Nordhausen

Auch im Oktober 2017 konnten Studierende aus dem ersten Semester der Hochschule Nordhausen wieder erste Spuren in der Stadt und auch bei Radio ENNO hinterlassen. Acht Teilnehmer führten Umfragen durch oder führten Interviews zum Beispiel zur neuen Jugendkirche in Nordhausen.

"Spuren hinterlassen" hieß es im Oktober 2016 an der Nordhäuser Hochschule erstmalig in Kooperation mit Radio ENNO. Die Erstsemester hatten die Möglichkeit, Vereine und Institutionen in Nordhausen kennen zu lernen und dort einen Tag zu verbringen. Claudia Ehrhardt hat Radio ENNO im Audimax der Hochschule vertreten, Ben Czernik, Moritz Fischer und Garcia Pedreira lernten an diesem Tag das Nordhäuser Bürgerradio kennen und produzierten erstmalig einen Hörfunkbeitrag, der im Abendmagazin hören war.